Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick aller Projekte, welche wir im Laufe der Jahre unterstützt haben. 

Sie kennen ein Projekt, welches unterstützt werden sollte? Scheuen Sie sich nicht und lassen Sie uns alle Informationen dazu über das Kontaktformular zukommen. Gerne unterstützen wir auch weitere Projekte im Rahmen von Kinder- und Jugendarbeit in Weil der Stadt und Umgebung.

2015

Lions Club fördert Entdeckergeist in Weiler Kindertagesstätten

Der Lions Club Johannes Kepler Weil der Stadt/Sindelfingen unterstützt die Kinder in Weil der Stadt beim Entdecken und Erfinden. Mit den Mitteln, die der Lions Club mit seinen Aktionen wie dem Adventskalenderverkauf, einem Charity-Stand auf dem Flohmarkt und dem Forum Zukunft erwirtschaftet, wurde ein „Mechaniko“ angeschafft.

 

Die Vorschulkinder der Kindertagesstätten  können mit diesem

Baukasten mittels Zahnrädern, Rollen, Riemen und Seilen spielerisch erlernen, wie Kräfte von einem Rad zum nächsten übertragen werden. Wenn da nicht eines der Kinder dem berühmten Johannes Kepler nachfolgen wird. Aber auch die kleineren Kinder kamen nicht zu kurz. Um deren motorischen Fähigkeiten zu fördern, wurden mit Mitteln des Lions Club Hengstenberg-Materialien angeschafft.

 

Mit diesen Materialien können die Kinder selbst Parcours bauen mit Leitertreppen, Balancierstangen und Wippen. Sie entscheiden selbst, wie schwierig der Parcours wird und korrigieren den Aufbau ggf., wenn sie zu waghalsig waren.

 

Bei der Übergabe des symbolischen Spendenchecks am 28. Juli 2015 sagte die Erste Beigeordnete von Weil der Stadt, Frau Susanne Widmaier: „Wir danken dem Lions Club für seine Förderung.“ Roman Frik vom Lions Club hört das gern: „Wir freuen uns, wenn wir die Kinder und Jugendlichen in Weil der Stadt unterstützen können. Die Kinder sind unsere Zukunft!“

 

Der Gesamtbetrag der Förderung der Kindertagesstätten liegt bei € 2.190.

Presseberichterstattung der Stuttgarter Zeitung vom 22. Mai über die Spende der Sumo-Anzüge

Lions Club stiftet den Kindern und Jugendlichen in  Weil der Stadt Sumoringer-Anzüge zum gefahrlosen Aggressionsabbau

Der Lions Club Johannes Kepler Weil der Stadt/Sindelfingen fördert dort, wo städtische Mittel nicht zur Verfügung stehen.


Er hat daher den Weiler Kindern und Jugendlichen Sumoringer-Anzüge finanziert. In den dicken, gepolsterten Anzügen können die Kinder und Jugendlichen miteinander ringen, sich schubsen und umwerfen, ohne dass eine Verletzungsgefahr besteht. Sie können ihre Energie los werden und  ggressionen abbauen. Maximilian Frank vom Kinder- und Jugendbüro: „Wir setzten die Anzüge bei Veranstaltungen wie Spass uff dr Gass oder hier auf dem Schießrain-Fest ein. Die Anzüge haben eine große Anziehungskraft. Kaum haben wir aufgebaut, stehen die Kinder Schlange. Wir können dadurch auch auf die Aktivitäten des Kinder- und Jugendbüros aufmerksam machen.“ Anlässlich des Schießrain-Stadteilfestes übergaben Roman Frik und Ernst Heller vom Lions Club Johannes Kepler Weil der Stadt/Sindelfingen den symbolischen Scheck im Wert von € 2.955,00, die für den Erwerb der Anzüge und der Bodenmatten notwendig waren. Roman Frik: „Wir waren von dem Projekt gleich begeistert. Hier können die Kinder und Jugendlichen ihre Energie freisetzen und haben großen Spaß dabei. Das fördern wir gerne.“

Auch Bürgermeister Schreiber war begeistert:„Wir danken dem Lions Club Johannes Kepler, dass er uns bei der Kinder- und Jugendarbeit unterstützt, speziell wenn es um besondere Anschaffungen wie hier die Sumoringer-Anzüge geht." Die Mittel für die Förderung bringen die Mitglieder des Lions Clubs durch zahlreiche Aktionen wie den Verkauf des Kepler-Adventskalenders oder Veranstaltungenwie das Forum Zukunft im Sommer auf.

Der Böblinger Bote berichtete am 17. Januar von unserer Spendenaktion für die Weiler Kindertagesstätten

Dallmayr Vending & Office spendet für den guten Zweck

 

 

 

Dallmayr spendet dem Lions Club € 1.000,00.

Anlässlich einer Firmenbesichtigung bei Dallmayr in Friolzheim spendete Dallmayr € 1.000,00, mit denen der Lions Club Johannes Kepler seine Förderprojekte finanzieren kann.

Wir danken der Firma Dallmayr, dem Geschäftsführer von Dallmayr Vending & Office in Friolzheim, Herrn Dichtl, und allen Mitarbeitern, für die großzügige Spende und einen spannenden Abend rund um Kaffee, Arbeiten an der Siebträgermaschine und Kaffee- und Getränkeautomaten.

Lions Club stiftet den Kindertagesstätten in  Weil der Stadt eine Experimentierbox und einen Snoezelraum

Der Lions Club Johannes Kepler Weil der Stadt/Sindelfingen fördert dort, wo städtische Mittel nicht zur Verfügung stehen. Er hat daher den Weiler Kindertagesstätten einen sogenannten Snoezelraum finanziert. In dem zeltartigen Raum können sich die Kinder zurückziehen, verschiedene Licht- und Farbspiele beobachten und zur Ruhe kommen. Die ebenfalls mit Mitteln des Li-ons Clubs angeschaffte Experimentierbox ermöglicht den älteren Kindergartenkin-dern, Naturphänomene wie z.B. Magnetismus spielerisch kennenzulernen oder Mate-rialien unter dem Mikroskop zu untersuchen. Bei der heutigen Übergabe des Spen-denschecks im Wert von € 1.500,00 erklärte Bürgermeister Thilo Schreiber: „ Wir sind dankbar, dass sich der Lions Club Johannes Kepler für unsere Kinder und Ju-gendlichen nicht nur mit den langfristigen Förderprojekten wie Kindergarten Plus, Klasse 2000 und Lions Quest engagiert, sondern zusätzlich auch noch konkrete Ein-zelprojekte unterstützt.“ Snoezelraum und Experimentierbox werden wechselnd in den 9 Weiler Kindertagesstätten eingesetzt werden, so dass alle Kinder davon profi-tieren.

Die Mittel für die Förderung bringen die Mitglieder des Lions Clubs durch zahlreiche Aktionen wie zuletzt den Verkauf des Kepler-Adventskalenders oder Veranstaltungen wie das Forum Zukunft im Sommer auf.

 

 

 

LIONS CLUB JOHANNES KEPLER

Weil der Stadt - Sindelfingen

 Mail: info@lcjk.de

Spendenkonto:

LIONS Förderverein Johannes Kepler e.V.

Kreissparkasse Böblingen

IBAN DE51 6035 0130 0003 3734 73

BIC/SWIFT BBKRDE6BXXX

Konto 3373473 BLZ 60350130