Forum Zukunft - Das Unternehmertreffen für Weil der Stadt

Bereits seit 2012 richten wir jährlich im Sommer das Unternehmertreffen FORUM ZUKUNFT in Weil der Stadt aus. Hier bringen wir die örtliche Unternehmerschaft im schönen Ambiente des Klösterle zusammen. Jedes Jahr haben wir hochkarätige Referenten und Podiumsteilnehmer, die sich einem aktuellen Thema widmen.

Auf Grund der aktuellen Situation können wir leider noch keinen Termin für das FORUM ZUKUNFT 2020 veröffentlichen. Wir hoffen, dass wir auch in diesem Jahr unser erfolgreiches Unternehmertreffen stattfinden lassen können. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir diese auf der Homepage sowie auf Facebook veröffentlichen. 

Bleiben Sie alle gesund! 

Rückblick zum Forum Zukunft 2019

Dr. Dr. Saskia Biskup spricht beim Forum Zukunft über neue Chancen in der Krebs-Therapie

(v.l.n.r.) Steffen Kilian, Thilo Schreiber, Dr. Rolf Bayer, Dr. Dr. Saskia Biskup, Dr. Eveline Fiedler, Dr. Roman Frik
(v.l.n.r.) Steffen Kilian, Thilo Schreiber, Dr. Rolf Bayer, Dr. Dr. Saskia Biskup, Dr. Eveline Fiedler, Dr. Roman Frik

 

Mit über 80 Teilnehmern fand am 27. Juni 2019 im Klösterle in Weil der Stadt das achte Forum Zukunft des Lions Club Johannes Kepler Weil der Stadt/Sindelfingen statt. „Krebs in 2030 – Visionen einer Ärztin und Unternehmerin“ war das Thema, über das Frau Dr. Dr. Saskia Biskup, Fachärztin für Humangenetik und Geschäftsführerin der CeGaT GmbH, sprach. Frau Dr. Biskup erläuterte, dass es dank moderner Technik heute möglich sein, diejenigen Stellen im Gen des tumorbefallen Gewebes zu identifizieren, die für den Krebs verantwortlich seien. Eine solche Sequenzierung, die mehrere Milliarden Stellen im Gen überprüft, könne innerhalb von 2 Wochen durchgeführt werden. Die Kosten seien überschaubar und würden teilweise auch von den Krankenkassen übernommen. Leider fehle für die darauf folgende Therapie meist das Geld. Mit individuell zugeschnittenen Medikamenten könnten manche Krebsformen immer besser in Griff bekommen werden. Frau Dr. Biskup hat die Vision, dass über diese Diagnostik und Therapie zukünftig viele Krebspatienten ein zwar nicht vollständig krebsfreies, aber doch weitgehend beschwerdefreies weiteres Leben haben könnten. Bis wir dahin kommen, müsse sich unser Gesundheitssystem aber grundlegend ändern. Aktuell sei die Pharmaindustrie eher an Medikamenten interessiert, die pauschal an viele Patienten gegeben werden könnten, als an solchen, die für jeden Patienten individuell designt würden. Die Zuhörer waren vom Vortrag gefesselt und beteiligten sich im Anschluss eifrig an einer lebhaften Diskussion.

 

 

Bürgermeister Thilo Schreiber dankte dem Lions Club für den gelungenen Abend und die Förderung von Projekten in der Stadt. Dr. Rolf Bayer, Präsident des Lions Club Johannes Kepler im Jahr 2019/2020, warb für die Beteiligung im Lions Club. In einem sehr freundschaftlichen Umfeld könne sich jeder für Bedürftige, insbesondere für die Kinder und Jugendlichen in Weil der Stadt, engagieren.

 

 

Die Einnahmen des Forum Zukunft liegen bei mehreren tausend Euro, mit denen der Lions Club Johannes Kepler auch in den nächsten Monaten gemeinnützige Projekte fördert, insbesondere die Kinder und Jugendlichen in Weil der Stadt.

 

 

Sie wollen mehr über Dr. Dr. Saskia Biskup erfahren? Dann werfen Sie einen Blick in Ihre Vita.

Wir danken allen unseren Sponsoren für die Unterstützung zum FORUM ZUKUNFT 2019! 

Der Lions-Club Johannes Kepler lädt ein zum FORUM ZUKUNFT 2019! 

 

Dr. med. Dr. rer. nat. Saskia Biskup ist Fachärztin für Humangenetik, Forscherin und Geschäftsführerin der CeGaT GmbH, einem weltweit führenden Anbieter von genetischer Diagnostik und Sequenzier-Services. Ihr Unternehmen kombiniert das Next-Generation-Sequencing (NGS) mit medizinischer Expertise, um die genetische Ursache von Krankheiten zu identifizieren, damit Patienten eine individuelle und zuverlässige Diagnostik erhalten.

 

 

 

Saskia Biskup studierte Medizin in Würzburg. Ihre Assistenzarztzeit absolvierte sie in München und forschte daraufhin drei Jahre lang an der renommierten John Hopkins Universität an genetischen Erkrankungen. 2009 gründete Saskia Biskup zusammen mit ihrem Mann Dirk Biskup die CeGaT GmbH, das „Center for Genomics and Transcriptomics“. Parallel dazu ist sie Inhaberin der Praxis für Humangenetik in Tübingen. Während ihrer Zeit an der TU München hat Saskia Biskup im Rahmen eines internationalen Konsortiums erstmals Veränderungen im bis dahin unbekannten Gen LRRK2 entdeckt, welches heute weltweit am häufigsten mit dem Parkinson-Syndrom in Verbindung gebracht wird. Sie ist Mitautorin zahlreicher Veröffentlichungen. Saskia Biskup und ihr Team publizieren pro Jahr über 20 Artikel in renommierten Fachzeitschriften (z.B. Nature Genetics). Für ihre Arbeit wurde sie unter anderem mit dem deutschen Gründerpreis 2011 in der Kategorie „StartUp“, dem EU-Innovationspreis für Frauen 2014 und als Persönlichkeit des Jahres 2016 der Health-i Initiative ausgezeichnet.

 

 

 

Für die Ärztin rückt zukünftig die Heilung der Menschen mehr in den Vordergrund. So gründete Biskup 2018 die CeCaVa, das Center for Cancer Vaccines, die basierend auf genetischen Informationen Krebsimpfstoffe herstellt. Diese sollen dem Immunsystem dabei helfen, den Tumor besser zu erkennen und zu bekämpfen.

 

Sie möchten am Forum Zukunft teilnehmen? Die Anmeldung ist ab sofort möglich! 

Rückblick zum Forum Zukunft 2018

Bilder zum Forum Zukunft 2018

Das Forum Zukunft 2018 war wieder ein voller Erfolg!

Wir danken allen unseren Gästen sowie unseren Sponsoren für diesen tollen und informativen Abend!

Und natürlich danken wir auch all unseren Mitgliedern, ohne die die Veranstaltung nicht so ein Erfolg geworden wäre!

Wir freuen uns schon sehr auf das Forum Zukunft 2019!

Pressebericht zum Forum Zukunft 2018 (Wochenblatt Weil der Stadt - KW29)

Auch die Leonberger Kreiszeitung hat heute einen Vorbericht inkl. Interview unseres Past-Präsidenten veröffentlicht.
Wir freuen uns schon sehr auf ein erfolgreiches Forum Zukunft morgen!

Vorbericht zum Forum Zukunft im Wochenblatt Weil der Stadt 

Der Lions-Club Johannes Kepler lädt ein zum Forum Zukunft 2018

LIONS CLUB JOHANNES KEPLER

Weil der Stadt - Sindelfingen

 Mail: info@lcjk.de

Spendenkonto:

LIONS Förderverein Johannes Kepler e.V.

Kreissparkasse Böblingen

IBAN DE51 6035 0130 0003 3734 73

BIC/SWIFT BBKRDE6BXXX

Konto 3373473 BLZ 60350130